Jurij Brězan liest aus seinem Buch „Die Einladung“, Juni 2003 Buchvorstellung „Zeitenlauf – Erinnerungen
der Künstlerin Irmgard Kuhlee“, August 2010
Fest der sorbischen Poesie, 1997

100. Serbske blido: „Wie schauen Schülerinnen und Schüler nach ihrem Abitur am Niedersorbischen Gymnasium auf das Sorbische/Wendische?“

Das Wendische Museum lädt recht herzlich am Mittwoch, dem 22. Mai 2024 um 18 Uhr zur 100. Gesprächsrunde „Serbske blido“ ein, in die Mühlenstraße 12 in Cottbus/Chóśebuz. Thema: „Wie schauen Schülerinnen und Schüler nach ihrem Abitur am Niedersorbischen Gymnasium auf das Sorbische/Wendische?“ Zu Gast ist die Abiturientin Maja Melcher aus Burg/Bórkowy gemeinsam mit weiteren Mitschülerinnen...
info

8. Mai 2024, 18:00 Buchvorstellung mit Musik „Erzähltes und Ungesagtes meiner Großeltern Walentina und Otto Nagel“

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Gedenken an Otto Nagel zum 130. Geburtstag“. Es liest Salka-Valka Schallenberg und es musiziert Bernd Schallenberg auf der akustischen Gitarre. | Veranstaltung in deutscher Sprache. Eintritt: 2,50 € | Es sind immer die gleichen Fragen, die von Generation zu Generation gestellt werden: Wo komme ich eigentlich her? Wer bin...
info

Mittwoch, dem 17.4.2024, 18:00 Uhr – Vortrag: Das außergewöhnliche Leben des Johann August Miertsching mit Mechtild und Wolfgang Opel

Das außergewöhnliche Leben des Johann August Miertsching / Jan Awgust Měrćink Der aus Gröditz in der Oberlausitz stammende Sorbe Johann August Miertsching (Jan Awgust Měrćink), 1817-1875, kam als 15jähriger nach Kleinwelka bei Bautzen. Hier erlernte er das Schuhmacher-Handwerk und wurde in die Brüdergemeine aufgenommen. 1844, in seinem 27. Lebensjahr, wurde er zum Missionsdienst nach Labrador...
info

Serbske blido – Gesprächsrunde in wendischer Sprache am 6.3.2024 im Wendischen Museum, zu Gast ist Dr. Justyna Michniuk

Das Wendische Museum lädt recht herzlich ein zur Gesprächsrunde „Serbske blido“ in niedersorbischer/wendischer Sprache am Mittwoch, dem 6.3. 2024 um 18 Uhr in die Mühlenstraße 12 in Cottbus/Chóśebuz. Der Eintritt ist frei. Thema: „Spuren der vergangenen slawischen Glaubenswelt in den heutigen Osterbräuchen in Polen, am Beispiel der Region Žywiec“ Zu Gast ist Dr. Justyna Michniuk,...
info

Schauwerkstatt mit Hubert Bartsch
9. und 10. 3. 2024 | 14 – 17 Uhr

Im Zuge der Osterausstellung „Ja()jo wiźim – Ei, ich seh dich. Ostereier von Hubert Bartsch“ laden wir Sie herzlich zu folgender Veranstaltung ein: Am 9. und 10. März 2024 haben Sie die Möglichkeit Hubert Bartsch in unserer Schauwerkstatt im Wendischen Museum über die Schulter zu schauen. Jeweils von 14 – 17 Uhr können Sie in...
info

Ja()jo wiźim – Ei, ich seh dich | Ostereier von Hubert Bartsch | 29. Februar – 21. April 2024

Ostereiermalen ist eine beliebte und geliebte sorbische/wendische Tradition. Generationen von sorbischen/wendischen Familien haben diesen Brauch bewahrt, weitergegeben und die Techniken weiterentwickelt. So auch Hubert Bartsch, der bereits in seiner Kindheit Ostereier malte und im Laufe der Zeit mehrere Techniken weiterentwickelte. Das Wendische Museum präsentiert die Ostereier des preisgekrönten Volkskünstlers. Erstmals sind auch Eier von Herrn...
info

Finissage zum europäischen Tag der Muttersprache | Mittwoch, 21.2.2024 | 16:00 – 18:00 Uhr

Literarisches aus Schwelas “Geschenktem Erbe” Anekdoten, Sagen und Geschichten angereichert mit Kulinarischem für groß und klein Mittwoch, 21.2.2024 | 16:00 – 18:00 Uhr im Wendischen Museum 21.2.2024_Finissage SoA Schwela_ni-dsb      
info

Serbske blido mit Dr. Hartmut Leipner, Cottbus/Chóśebuz | Mittwoch 17.1. 2024 | 18:00-19:30 Uhr

Serbske blido mit Dr. Hartmut Leipner, Cottbus/Chóśebuz “Cerkwja za Šwjelowy cas: w Chóśebuzu, we Wochozach w Dešnje” [Die kirchliche Situation zu Schwelas Zeit: in Cottbus, Nochten und Dissen] (zarědowanje w dolnoserbskej rěcy | Veranstaltung in niedersorbischer Sprache) Mittwoch 17.1. 2024 | 18:00-19:30 Uhr im Wendischen Museum
info

Kuratorenführung im Dialog mit Dr. Annett Bresan | Sonntag 14.1. 2024 | 15:00-16:30 Uhr

Kuratorenführung im Dialog mit Dr. Annett Bresan, Sorbisches Kulturarchiv Bautzen/Budyšyn “Zur Biografie von Gotthold Schwela” (Veranstaltung in deutscher Sprache) Sonntag 14.1. 2024 | 15:00-16:30 Uhr im Wendischen Museum
info

100. Serbske blido: „Wie schauen Schülerinnen und Schüler nach ihrem Abitur am Niedersorbischen Gymnasium auf das Sorbische/Wendische?“

Das Wendische Museum lädt recht herzlich am Mittwoch, dem 22. Mai 2024 um 18 Uhr zur 100. Gesprächsrunde „Serbske blido“ ein, in die Mühlenstraße 12 in Cottbus/Chóśebuz. Thema: „Wie schauen Schülerinnen und Schüler nach ihrem Abitur am Niedersorbischen Gymnasium auf das Sorbische/Wendische?“ Zu Gast ist die Abiturientin Maja Melcher aus Burg/Bórkowy gemeinsam mit weiteren Mitschülerinnen...
info

8. Mai 2024, 18:00 Buchvorstellung mit Musik „Erzähltes und Ungesagtes meiner Großeltern Walentina und Otto Nagel“

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Gedenken an Otto Nagel zum 130. Geburtstag“. Es liest Salka-Valka Schallenberg und es musiziert Bernd Schallenberg auf der akustischen Gitarre. | Veranstaltung in deutscher Sprache. Eintritt: 2,50 € | Es sind immer die gleichen Fragen, die von Generation zu Generation gestellt werden: Wo komme ich eigentlich her? Wer bin...
info

Mittwoch, dem 17.4.2024, 18:00 Uhr – Vortrag: Das außergewöhnliche Leben des Johann August Miertsching mit Mechtild und Wolfgang Opel

Das außergewöhnliche Leben des Johann August Miertsching / Jan Awgust Měrćink Der aus Gröditz in der Oberlausitz stammende Sorbe Johann August Miertsching (Jan Awgust Měrćink), 1817-1875, kam als 15jähriger nach Kleinwelka bei Bautzen. Hier erlernte er das Schuhmacher-Handwerk und wurde in die Brüdergemeine aufgenommen. 1844, in seinem 27. Lebensjahr, wurde er zum Missionsdienst nach Labrador...
info

Serbske blido – Gesprächsrunde in wendischer Sprache am 6.3.2024 im Wendischen Museum, zu Gast ist Dr. Justyna Michniuk

Das Wendische Museum lädt recht herzlich ein zur Gesprächsrunde „Serbske blido“ in niedersorbischer/wendischer Sprache am Mittwoch, dem 6.3. 2024 um 18 Uhr in die Mühlenstraße 12 in Cottbus/Chóśebuz. Der Eintritt ist frei. Thema: „Spuren der vergangenen slawischen Glaubenswelt in den heutigen Osterbräuchen in Polen, am Beispiel der Region Žywiec“ Zu Gast ist Dr. Justyna Michniuk,...
info

Schauwerkstatt mit Hubert Bartsch
9. und 10. 3. 2024 | 14 – 17 Uhr

Im Zuge der Osterausstellung „Ja()jo wiźim – Ei, ich seh dich. Ostereier von Hubert Bartsch“ laden wir Sie herzlich zu folgender Veranstaltung ein: Am 9. und 10. März 2024 haben Sie die Möglichkeit Hubert Bartsch in unserer Schauwerkstatt im Wendischen Museum über die Schulter zu schauen. Jeweils von 14 – 17 Uhr können Sie in...
info

Ja()jo wiźim – Ei, ich seh dich | Ostereier von Hubert Bartsch | 29. Februar – 21. April 2024

Ostereiermalen ist eine beliebte und geliebte sorbische/wendische Tradition. Generationen von sorbischen/wendischen Familien haben diesen Brauch bewahrt, weitergegeben und die Techniken weiterentwickelt. So auch Hubert Bartsch, der bereits in seiner Kindheit Ostereier malte und im Laufe der Zeit mehrere Techniken weiterentwickelte. Das Wendische Museum präsentiert die Ostereier des preisgekrönten Volkskünstlers. Erstmals sind auch Eier von Herrn...
info

Finissage zum europäischen Tag der Muttersprache | Mittwoch, 21.2.2024 | 16:00 – 18:00 Uhr

Literarisches aus Schwelas “Geschenktem Erbe” Anekdoten, Sagen und Geschichten angereichert mit Kulinarischem für groß und klein Mittwoch, 21.2.2024 | 16:00 – 18:00 Uhr im Wendischen Museum 21.2.2024_Finissage SoA Schwela_ni-dsb      
info

Serbske blido mit Dr. Hartmut Leipner, Cottbus/Chóśebuz | Mittwoch 17.1. 2024 | 18:00-19:30 Uhr

Serbske blido mit Dr. Hartmut Leipner, Cottbus/Chóśebuz “Cerkwja za Šwjelowy cas: w Chóśebuzu, we Wochozach w Dešnje” [Die kirchliche Situation zu Schwelas Zeit: in Cottbus, Nochten und Dissen] (zarědowanje w dolnoserbskej rěcy | Veranstaltung in niedersorbischer Sprache) Mittwoch 17.1. 2024 | 18:00-19:30 Uhr im Wendischen Museum
info

Kuratorenführung im Dialog mit Dr. Annett Bresan | Sonntag 14.1. 2024 | 15:00-16:30 Uhr

Kuratorenführung im Dialog mit Dr. Annett Bresan, Sorbisches Kulturarchiv Bautzen/Budyšyn “Zur Biografie von Gotthold Schwela” (Veranstaltung in deutscher Sprache) Sonntag 14.1. 2024 | 15:00-16:30 Uhr im Wendischen Museum
info
Diese Website benutzt Cookies zur Optimierung der Funktionen. Durch Ihre Bestätigung stimmen Sie der Verwendung zu. Details und Einstellungsmöglichkeiten zu Cookie-Nutzung finden Sie in Einstellungen.
AkzeptierenEinstellungen

GDPR

  • Funktionell

Funktionell

Technisch notwendige Cookies, die die Website zur Darstellung grundlegende Funktionalitäten benötigt.