WENDISCHES MUSEUM
[ Home  ♦  Sammlungen  ♦  Schrifttum ]
 


Literatur- und Schriftensammlung
Die museale Sammlung des Wendischen Museums umfasst Drucke und Handschriften vom
18. Jahrhundert bis zur Gegenwart: religiöse Literatur, wissenschaftliche Publikationen, Lehrbücher, schöngeistige Literatur, Zeitungen und Zeitschriften, zumeist in niedersorbischer Sprache verfasst, aber auch deutschsprachig sowie in anderen slawischen Sprachen.
Die mehrere tausend Objekte umfassende Buchsammlung baut auf der einstigen Ausstellung „Niedersorbisches Schrifttum“ des Bezirksmuseums Cottbus auf und wird kontinuierlich erweitert. U.a. gelang der Ankauf der Jordan-Bibliothek, einer der umfangreichsten privaten Sammlungen sorbischer Bücher des 20. Jahrhunderts in der Niederlausitz mit über 500 Titeln.
Exponate aus Literatur und Schrifttum gehören zu vielen Ausstellungsprojekten und stehen ebenso zu Recherche- und Forschungszwecken zur Verfügung.
 

Bibeln und Kirchgesangsbücher in niedersorbischer/wendischer Sprache, 18./19. Jh.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen